Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Startseite
Heimat
Veranstaltungen
Verein
Publikationen
Partner
Archiv
Spezielles
Galerie
 
Neueste Informationen            24. Februar 2021
.
.
Vereinsgeschichte
Wie alles begann…
Ein Verein wird ins Leben gerufen.
Der Wiederaufbau Neu-Isenburgs, das nach einem verheerenden Bombenangriff im Kriegsjahr 1943 zu fast 50% zerstört worden war, brachte es mit sich, dass Werte wie Erhaltung und Bewahrung nicht die Beachtung fanden, die sie verdienten. Historische Gebäude, oft durch Bombeneinwirkung beschädigt, wurden abgerissen.
Im wieder aufgebauten „Haus zum Löwen“ wurde am 7. Juli 1984 das Heimatmuseum eröffnet. Dies war der Anlass zur Bildung einer Arbeitsgruppe, die sich um die Gründung eines Geschichtsvereins kümmern sollte.
Zur Gründungsversammlung wurde am 22. Mai 1985 im Haus zum Löwen eingeladen. 55 Persönlichkeiten aus Heimatforschung, Politik und Wirtschaft gründeten den Verein für Geschichte, Heimatpflege und Kultur Neu-Isenburg (GHK) e.V. und wählten folgenden ersten Vorstand:
Robert Maier (Vorsitzender)
Elfriede Herzig (Stellvertr. Vorsitzende)
Gerhard Bautz (Stellvertr. Vorsitzender)
Gert Edel (Schatzmeister)
Martha Ahlborn (Beisitzerin)
Ludger Heyming (Schriftführer)
Herbert Hunkel (Beisitzer)
Wolfgang Kuhn (Beisitzer)
Hans Staiger (Beisitzer)
Gerhard H. Gräber und Ferdinand Schielein wurden zu Rechnungsprüfern gewählt.
Gründervater Robert Maier
Robert Maier (geb. 14. März 1931, gest. 11. Oktober 1996), Vorsitzender in derStart- und Aufbauphase und späterer Ehrenvorsitzender des GHK, fühlte sich seiner Heimatstadt Neu-Isenburg in besonderer Weise verbunden und verpflichtet.
Von Beruf Richter, diente er seiner Stadt als Stadtverordneter, Stadtverordnetenvorsteher und dann als Bürgermeister. Er wurde vielfach geehrt, die Stadt Neu-Isenburg verlieh ihm die Ehrenbürgerrechte. Sein Wohnhaus überließ er testamentarisch den Bürgern „seiner“ Stadt. Heute haben der GHK und der Franz-Völker-Kreis seinen Sitz im Robert-Maier-Haus. Haus und Garten bilden den Rahmen für zahlreiche Veranstaltungen.